Titel
Handstand am Boden Schüler helfen Schülern Klassenstufe 5

Als konditionelle Lernvoraussetzungen für den Handstand benötigen die Schüler und Schülerinnen sowohl eine kräftige Stützmuskulatur, als auch eine ausgeprägte Rumpfmuskulatur. Die drei Phasen des Aufschwingens in den Handstand werden erlernt: Auftaktbewegung, Hauptphase und Abschlussbewegung.

Helfen am Beispiel des Handstandes

Unter Helfen werden Eingriffe in einen Bewegungsablauf durch Personen verstanden. Das Helfen soll fehlende Kraft ersetzen und den räumlich zeitlichen Verlauf während einer Bewegung unterstützen. Durch Helfen müssen Unfälle verhindert werden. Helfen hat besonders im Turnen verschiedene Funktionen und wird entsprechend der Bewegung ausgewählt.

Helfen am Beispiel Sprunghocke und Hüft-Aufschwung vl. rw.

Das "Helfen" im Gerätturnen ist ein sehr wichtiges Thema und hat insbesondere für die Lernphase eine hohe Bedeutung. Unter Helfen wird das aktive, überlegte Eingreifen des Trainers oder einer anderen Person in den Bewegungsablauf des Turnenden verstanden. Es werden zwei turnerische Elemente genutzt um jeweilige Griffe zu demonstrieren.

Helfen falsch und richtig am Beispiel Handstand

Insbesondere beim Thema Handstand bietet es sich an, sich intensiver mit der Thematik Helfen zu beschäftigen, vor allem um Verletzungen zu vermeiden. Im folgenden Beitrag wird neben einer kurzen theoretischen Einführung, eine Bildreihe zum Helfen am Beispiel Handstand im Mittelpunkt stehen, die eine korrekte Durchführung einer unkorrekten gegenüberstellt.

Helfergriffe als Unterrichtsthema

Die Schüler und Schülerinnen erlernen Kenntnisse über das richtige Anwenden von verschiedenen Helfergriffen. Diese sind notwendig, um das Gerätturnen sicher und effektiv durchführen zu können.

Helfergriffe mit der Interaktiven Tafel

Die Vermittlung und das Erlernen von Helfergriffen ist ein komplexer Vorgang. Mit Hilfe des eBeam Lehrbeispiels können Schülerinnen und Schüler lernen, die Helferhände an die richtige Position des Körpers zu setzen.

Helfergriffe und Arten des Helfens

Hier finden sie detaillierte Beschreibungen bestimmter Helfergriffe in unterschiedlichen Turnsituationen. Wo geholfen und gehalten werden muss und welche Art des Helfens, beispielsweise Schub- oder Drehhilfen stehen im Mittelpunkt.

Mein Partner die helfende Hand

Thematisiert wird hier das Helfen in Partnerarbeit. Im Speziellen geht es um den Klammergriff am Oberschenkel am Beispiel des Handstands. Durch ein methodisches Vorgehen wird schrittweise zur gegenseitigen Hilfestellung befähigt und am Ende der Stunde können alle den Klammergriff beim Handstand anwenden.

Zum Seitenanfang