Titel
Drehsprunghocke über den grossen Kasten

Die Drehsprunghocke ist ein attraktiver Sprung, wenn die Hüftposition weit nach oben verlagert wird. Vorübungen können vielfältig ausgewählt werden und an Bänken, mit Hilfsmitteln oder am Stufenbarren durchgeführt werden. In unserer Stunde wird die Aneignung mit Hilfe der Interaktiven Tafel durchgeführt. Das Arbeitsmaterial gibt die Möglichkeit in der Phase der Vorübungen den Unterricht zu öffnen, um eigene Stützübungen auszuprobieren.

Einführung - Die Sprunggrätsche am Pferd

Die Schulung der Sprunggrätsche wird hier über die Teillernmethode mit spezifischen Vorübungen realisiert. Die Schülerinnen und Schüler erlernen mit den Vorübungen die korrekte Ausführung und die zeitliche Aufeinanderfolge der Bewegungen

Einführung der Sprunghocke mit der interaktiven Tafel

Die Mobilisierung des Stütz- und Bewegungsapparates steht bei der Einführung der Sprunghocke im Vordergrund. Im speziellen Fokus steht die Arm- und Rumpfkraft. Die Vermittlung wird mit der interaktiven Tafel vereinfacht. In einzelnen Phasen werden die Technikmerkmale und der Bewegungsablauf analysiert.

Hinführung zum Salto rückwärts

Der Salto rückwärts wird mit Hilfestellung vom Kastenoberteil in einer komprimierten Methodischen Übungsreihe mit zahlreichen Vorübungen erarbeitet. Die Vermittlung orientiert sich an Sportstudierende und ist auf ca. 45 Minuten ausgelegt. Die Teilnehmer müssen die Helfergriffe beherrschen, um Hilfestellung geben zu können.

Salto vorwärts mit unterschiedlichen Absprunghilfen

Mit Hilfe des Sprungbretts, des Minitramps und der Luftkissenbahn kann der Salto vorwärts schrittweise erlernt werden.

Springen - drauf und drüber

Diese Unterrichtsidee vermittelt Sprünge von Sprunggeräten. Dabei zeigen sie eine Vielfalt von Sprüngen und erfahren zudem die unterschiedlichen Eigenschaften der jeweiligen Geräte.

Turnen im Strom an Sprunggeräten

Die Schülerinnen und Schüler werden an das Springen herangeführt. Je nach Sprungaufgabe wird ihnen eine andere Körperhaltung verlangt. Für besonders wichtig erachten wir den Absprung, das Stützen und die Landung.

Vom Strecksprung zum Handstütz-Sprungüberschlag vw. in Rückenlage

Die Unterrichtsplanung zeigt eine Möglichkeit, den Handstütz-Sprungüberschlag vorwärts in Rückenlage in Grobform als Vorübung zum Handstütz-Sprungüberschlag vorwärts zu erlernen. Die Turner und Turnerinnen erlernen das turnerische Element mit Hilfe eines Stationentrainings.

Zum Seitenanfang